Vampirlifting (PRP-Therapie)

Stellen Sie die Uhren Ihrer Haut mit Hilfe von körpereigenen Wachstumsfaktoren um 10 Jahre zurück!

Was ist die PRP-Therapie?

PRP (Plättchen Reiches Plasma) ist eine Konzentration von Thrombozyten, die Ihrem Blut entnommen werden. Diese Blutplättchen enthalten Wachstumsfaktoren, welche bei der Wundheilung und Hautregeneration helfen. Es werden zerstörte und alternde Zellen erneuert bzw. wieder hergestellt, zusätzlich wird das Collagen und Elastin unter der Haut stimuliert, was zu einer natüröichen Verjüngung der Haut und Regeneration des unteren Hautgewebes führt.

Da es sich beim PRP um Eigenblut handelt, ist die Behandlung gut verträglich, Nebenwirkungen (außer ev. ein kleines Hämatom)und allergische Reaktionen sind nicht bekannt.

Es kommt zu keinerlei Ausfallszeiten, d.h. man kann gleich nach der Therapie in den Alltag zurück.
In der Regel sind 3-5 Behandlungen im Abstand von 3 Wochen erforderlich.

Bereits 1 Woche nach der ersten Behandlung können Sie eine deutliche Verbesserung Ihrer Haut sehen.

Wie lange hält die Wirkung der Hautverjüngung an?

Im Durchschnitt hält die Wirkung über 12 Monate an!

PRP ist die modernste Therapie, mit der hervorragende Resultate ohne Benutzung von chemischen Substanzen erzielt werden können.